Bitte mit der Maus auf die einzelnen Musiker gehen...
Piet Gorecki     Keyboards

Hammondfan mit Vorliebe für Soul und Rhythm & Blues, kurzum: gute, handgemachte Musik.

Seit rund 20 Jahren Auftritte in diversen Rock und Pop Bands:
u.a. Buzzi Colada, Checkin' Up, Coaltrain und bei freien Musical-Projekten
und als Bar-Pianist.

Gastauftritte z.B. bei Joyful Gospel, Paul Singers, Double-O-Soul, Captain Candy.

Caren Miller    Vocals

Geboren in Bremen, seit 1988 im Musikgeschäft, ist Caren durch ihre außergewöhnliche Stimme
im Norddeutschen Raum nicht nur durch Gruppe "Mr. President" ein Begriff.

Sie sang jahrelang bei der Top 40 Band "Albatross", aber auch bei "Junge Bremer", "Pleasure Dome", "Streetlife" etc.
Zur Zeit ist Sie nicht nur im Top 40 Bereich tätig, ( Madison Band , Avalon ), sondern auch im Show - ( Woman in Rock ),
Soul - ( "Crew 54", Gastauftritte bei der Dortmunder Band "Komm! Mit Mann!s" ) und Jazz - Bereich ( auf Aida Aura mit Pianisten Karl Springer, Olaf King & the Swingers ) zu finden, wodurch sich ihre viel einsetzbare Stimme auszeichnet.

Selbst als Autorin und Komponisten hat sie sich einen Namen gemacht, wie u. a. für die Schlagersänger
Bernd Berger und Darco, im Pop - Dance-Bereich für "Mr. President" und Scatman John.
Auch Sudioarbeiten ( Sängerin / Sprecherin für Werbejingles ) gehören zu IhrenAufgaben.
"Sin"- Werbejingle der Fa. Keiler, etc.

"Los Tumpulos" aus Hannover verpflichteten Sie für einen Song auf ihrer neuen CD "Fly Again".
Mit Pascal Kravetz sang sie den ATP-Turniersong " I'm gonna win".
Auftritte u. a. bei "Antenne das Hit Radio", Sportstudio.
Jens-Peter Fuhse     Drums

Carmen Purpurheart     Vocals

Geboren als Tochter eines Südamerikaners indianisch / afrikanischer Abstammung ( Suriname ) und
einer Deutschen - aufgewachsen im Ruhrpott - diese Mischung ist weder zu übersehen, noch zu überhören.
Bereits mit 8 Jahren erste öffentliche Tanz- und Gesangsauftritte...

1989 Einstig ins professionelle Musikgeschäft mit Auftritten im In- und Ausland, sowohl als Solosängerin
bei Livekonzerten, TV- Auftritten mit eigenen Bands, wie auch als Gast -und Studiosängerin für CDs -und
Radioaufnahmen prominenter Bands und Solokünstler...

Musikalische Referenzen:
Auftritte mit den Wheather Girls, Boney M., The Temptations, Supremes....
Engagement als Studio-Sängerin / Choristin für Haddaway, Big Brother,
Frontsängerin / Gastsängerin in div. Bands, wie z.B.: Soulfamily, Madison Band, Radio-Show, Classic Night,
Nights on Broadway, Five Voices, Sky Dogs, Six 4 Fun ( hiermit regelmäßig Auftritte auf dem Clubschiff AIDA ),
Engagements für Werbejingles, TV-Spots....
Ralf Stahn     Bass

Absolvierte sein Studium als Orchestermusiker an der HFK - Bremen,
beschloss aber den weiteren Weg als freiberuflicher Musiker zu gehen.

Neben div. Theaterproduktionen wie "Oh Automobil", "Traumfresserchen", "Wieder so´ne Lust" ( Bremen ),
"Das Sams" ( Oberhausen ), sowie Annatefka ( WHV ), zeigt Ralf Stahn seine Vielseitigkeit heute als fester
Bassist in div. Gruppierungen, wie z.B. Swinging Pool , Klezgoyim , Stg. Pepper und dem Hanse Swing Projekt .

Er war der Bassist von Hanne Haller auf Ihrer Tour 2004 , sowie der Bremer Sängerin Lea Finn,
mit der er als Support von Laith Aldeen, 2005 auf Deutschlandtour war.

Neben zahlreichen Aushilfs - und Studioprojekten, betreibt Ralf Stahn seit 8 Jahren sein eigenes Label
und Tonstudio" Yellowjacket Music ".
Myra Jackson     Vocals

Inspiriert und gefördert durch Ihre musikalische Mutter begann ihre Sängerin - Laufbahn bereits mit
4 Jahren in einem Kindergospelchor. Es folgten 6 Jahre Klavier - und 2 Jahre Ballettunterricht.

In den darauffolgenden Jahren absolviert die gebürtige Bremerin ihre Musicalausbildung an der
"Stage School" in Hamburg. Dort festigt sich die Liebe zum Gesang, zur Bühne und zum Publikum.

Nach jahrelangem Gesangsunterricht ( u.a. bei Jane Comerford / Texas Lightning ) und unzähligen Auftritten
entschliesst sich die stimmgewaltige Sängerin und vielseitige Solo - und Bandmusikerin 1998 ausschließlich
von der Musik zu leben und ist seitdem sowohl LIVE auf der Bühne als auch im Studio für die verschiedensten
Musikprojekte in ganz Deutschland unterwegs.

Stark geprägt durch Motown: The Supremes, The Temptations, Stevie Wonder, The Jackson Five
und den großen Solo-Künstlerinnen: Chaka Khan, Joni Mitchell, Aretha Franklin, Tina Turner, Barbra Streisand,
Oleta Adams und Natalie Cole wuchs ihr Wunsch ins Unermessliche endlich ein eigenes musikalisches
Cover-Projekt auf die Bühne zu bringen.
2005 erfüllte Sie sich diesen Herzenswunsch und gründete "The Soul of Supremes".
Tim Fischer     Guitars